Benefiz-Konzert für den Wasserturm

Die gitART.group, ein Ensemble aus 3 Lehrerinnen und einem Lehrer an verschiedenen Musikschulen, spielte nach einigen Jahren Unterbrechung am 7.Juli wieder im Wasserturm.
Das klug zusammengestelltes Programm mit den Schwerpunkten "Wasser, Mittelalter, Hainburg" bot mit ausgewählten Werken von Bach, Händel, Haydn, Strauß u.a. teilweise Bekanntes, teilweise Unbekanntes aus sieben Jahrhunderten. (Landini - 14.Jhdt, Domeniconi - 21.Jhdt)
Erklärende Worte der Musiker haben Besonderheiten der einzelnen Darbietungen hervorgehoben. Beim Stück "The Do Now Waltz" von J.Strauß jun - einer Überlagerung des Donauwalzers mit Ausschnitten aus bekannten Melodien - waren diese Hinweise unverzichtbar.
Die Gegenüberstellung von G.F.Händls (1685-1759) Wassermusik und der Watermusic von C.Domaniconi (1974-) zeigte den unterschiedlichen Zugang verschiedener Komponisten zu verschiedenen Zeiten zum selben Thema.
Das Konzert zeigte einmal mehr, dass sich der Wasserturm für Darbietungen, die einen überschaubaren Rahmen verlangen, bestens eignet. Die Besuchter, unter denen wir Frau StR Silvia Zeisel, in Vertretung des Herrn Bürgermeisters, und Herrn Mag. W.Riedl von der Sparkassen Privatstiftung begrüßen durften, haben die Darbietungen und auch das Ambiente, in dem sie stattfanden, sichtlich genossen.
Die Atmosphäre, die der mittelalterliche Turm in seiner Umgebung ausstrahlt, ist in weitem Umkreis einmalig.

Mit dem Reinerlös der Veranstaltung werden weitere Verbesserungen im Turm realisierbar.

Wir danken allen Besuchern.